Infos

Die Erfahrung lehrt:

Viele Schmerzen und Beschwerden entziehen sich der klinischen und bildgebenden Diagnostik und werden daher – als Ausdruck der diagnostischen und therapeutischen Hilflosigkeit – allzu rasch fehlinterpretiert, operiert oder dem psychischen Bereich zugeordnet.
Das hat fatale Folgen für Sie als Patient und Ihren Arbeitgeber sowie Ihren Kostenträger.

Denk-Aufgaben

Ist eine Erkältung eine Infektion oder etwa nur eine Erkaltung mit „ä”?
Warum heißt die Krampfader „Krampf-Ader”?
Haben starrer Hals mit Halsstarrigkeit und harter Nacken mit Hartnäckigkeit zu tun?
Restless-Legs-Syndrom – warum sind die Beine ruhelos?

 

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger Kontrolle übernehme ich keinerlei Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Downloads